1,60 €
 
Bis zu 40% (max. 12€)

Projektbeschreibung

Das Leben in Armenien ist hart, insbesondere für die Menschen, die in den Bergdörfern leben. Hier ist man besonders von der Witterung abhängig, die die Ernte gelingen lässt – oder eben nicht. Die Bergbauern arbeiten hart, sind jedoch meistens bitterarm. Einige von ihnen versuchen, in den Städten Arbeit zu finden, was die Familien auseinanderreißt und nicht selten vergeblich ist. Diese Menschen sind schwere Arbeit gewohnt und sind gewillt zu arbeiten. Es ist jedoch fast unmöglich für sie, ihre Familien zu ernähren, weil die Grundlage fehlt – und diese Grundlage möchten wir schaffen. Im Jahr 2007 wurde zum ersten Mal die jährliche Viehaktion durchgeführt. Durch Ihre / Eure Spenden wurde es ermöglicht, mehreren Familien Haustiere zu schenken – Kühe, Schafe, Schweine und Hühner, zusammen mit einem Jahresvorrat an Futter. Milch, Käse, Butter, Eier und Fleisch, das die Tiere liefern, können selbst verzehrt oder auf dem Markt verkauft werden. Die Tiere helfen jedoch nicht nur der Familie, die sie bekommen hat. Die Familien verpflichten sich, jeweils das erste Jungtier von jedem ihrer Tiere an eine vom Diaconia Charitable Fund, unserem Partner vor Ort, ausgewählte Familie in der Nachbarschaft weiterzugeben. So wird mit einer Viehspende mehrfach geholfen – eine nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe für viele arme Dorfbewohner!

Dieses Projekt unterstützen

Bitte wählen Sie Ihre Zahlart aus: